Header_980x460.jpg

Massage bei Schulterschmerzen

Durch eine regelmäßige, gezielte Massage der Schulterpartien können Schulterschmerzen reduziert werden. Allerdings ist hierbei immer zu berücksichtigen, woher genau die Schulterschmerzen stammen und der Massagetherapeut eine fundierte Massageausbildung hat. Die Schulterschmerzen können durch Verspannungen der Muskeln oder aber auch durch Entzündungen der Sehnen hervorgerufen werden. Bei einer über einen langen Zeitraum entzündeten und überbelasteten Sehne kann es sogar zu Kalkablagerungen kommen. Diese Kalkablagerungen entstehen, wenn die Zellen der Sehnen, aufgrund mangelnder Durchblutung und dem damit verbundenen Sauerstoffmangel, in Faserknorpel umgewandelt werden. Faserknorpel können später Kalkablagerungen hinterlassen, die dann wiederum anschließend zu sogenannten Kalkdepots verschmelzen.

Diese Artikel könnten auch interessant für Sie sein:

● Massage bei Rückenschmerzen
Massage bei Sehnenentzündungen
Massage bei Arthrose / Gelenkverschleiß