Massage während der Schwangerschaft

Während einer Schwangerschaft können Massagen durchgeführt werden. Allerdings sollte hierbei immer der Verlauf der Schwangerschaft und die Schwangerschaftswoche berücksichtigt werden. Deswegen empfiehlt es sich immer, vor Inanspruchnahme einer Massage, Rücksprache mit dem behandelnden Arzt oder der Hebamme zu nehmen. Grundsätzlich sollte in den ersten drei Monaten einer Schwangerschaft auf eine Massage verzichtet werden.
Schwangerenmassagen können entweder in Seitenlage oder in sitzender Position durchgeführt werden. Auch gibt es spezielle Schwangerschaftsliegen, die eine Aussparung im Bauch- und Brustbereich haben, so dass auch in Bauchlage massiert werden kann.
Wichtig: Schwangerenmassagen sollten nur von qualifizierten Massagetherapeuten(innen) und Hebammen durchgeführt werden.

Diese Artikel könnten auch interessant für Sie sein:

 Massage bei Rückenschmerzen
Massage nach der Schwangerschaft
Was ist zu beachten bei einer Massage

 

Home

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

 

AGB

Telefon: 0228 - 90 91 89 77

©2020 Day Spa Akademie